Aus der Praxis – für die Praxis

Die REFA-Branchenorganisationen sind die Verbindungsglieder des REFA-Bundesverbandes zu allen Fachbereichen und Branchen der Wirtschaft und zum öffentlichen Dienst.

Die REFA – Branchenorganisation Gummi und Kunststoff pflegt einen intensiven Kontakt zu den Unternehmen und Institutionen in Deutschland, die sich mit der Verarbeitung von Kautschuk, kautschukähnlichen Elastomeren und Kunststoff beschäftigen.

Der Zweck dieser engen Zusammenarbeit ist die Förderung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Gummi- und Kunststoffindustrie und den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter in diesen Unternehmen.

Die Entwicklung, Anwendung und Verbreitung von Erkenntnissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung ist die vordringliche Aufgabe der REFA-Organe.

Durch die branchenspezifische Kooperation der REFA-Branchenorganisation Gummi u. Kunststoff mit den Unternehmen, Institutionen und Sozialpartnern der Kautschuk- und kunststoffverarbeitenden Industrie werden die Belange der Wirtschaft bei der Weiterentwicklung der Lehre berücksichtigt.

Die Ideen und Ansprüche unserer Partner bestimmen die Arbeit in der Branchenorganisation.

Referenten aus der Gummi- und Kautschukbranche, also Praktiker für den Praktiker, vermitteln mit modernen Methoden und Kommunikationsmitteln „Sach- und Fachkompetenz“.

Eine richtungsweisende und zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildung mit konzentriertem Praxiswissen bieten wir in Lehrgängen und Tagungen an.